Der placeB Blog

Beim Umzug stellt sich immer die Frage: Zügeln oder Kübeln? - Einlagern! Jetzt Lagerraum mieten.

Soviel Wohnfläche braucht Zürich - tendenz steigend

Wohnraum Zürich

Laut einer Publikation der Stadt Zürich hat der Wohnflächenbedarf auf dem Stadtgebiet seit den 1970er-Jahren um rund 11 Quadratmeter zugenommen. Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher beanspruchen heute durschnittlich 41 Quadratmeter Nettowohnfläche, was einer Zunahme von rund 40 Prozent entspricht. Seit Beginn der 2000er-Jahre ist jedoch auch ein neuer Trend erkennbar.

Mehr lesen

Endlich auch Lagerräume in Luzern: Mehr Platz für dein Leben

Lagerraum mieten in Kriens bei Luzern

Mehr Platz für Umzug, Hobby, Freizeit, Sammlung: placeB eröffnet im Februar 2017 seine Tore in Luzern und bringt mehr Platz in die Zentralschweiz. Bei placeB kannst ganz einfach privaten Lagerraum mieten und mehr Platz für dein Leben schaffen.

Mehr lesen

Kleiderschrank organisieren – so geht’s

Kleider einlagern

Wir alle haben sie: Kleidungsstücke, die wir nie anziehen und dennoch seit Jahren in unseren Kleiderschränken aufbewahren. Sie nehmen Stauraum weg, den man für Neues und Geliebtes viel besser nutzen könnte. Jetzt den Kleiderschrank entrümpeln und Platz für die warmen Winterkleider machen.

Mehr lesen

Wegwerfen oder behalten? Der Entscheidungsbaum

Umzugskisten

Laut der deutschen Zeitung Die Welt besitzt jede und jeder von uns rund 15’000 Gegenstände und trägt nur rund 20 Prozent der Kleider, die sie oder er besitzt. Warum schmeissen wir überflüssige Dinge nicht einfach weg? – Dies hat oft mit Erinnerungen und Emotionen zu tun, die im Zusammenhang mit diesen Gegenständen stehen. Somit ist es nicht immer ganz einfach zu entscheiden, ob ein Gegenstand behaltet oder weggeworfen werden soll. Mit dem placeB-Entscheidungsbaum wird diese Angelegenheit etwas einfacher. Jetzt starten und mit dem Entrümpeln beginnen!

Mehr lesen

Viel Platz in einer kleinen Wohnung

Stauraum bei wenig Platz in der Wohnung

Hohe und luftige Räume, ein grosses, geräumiges Schlafzimmer und eine riesige Badeoase. Das sind Dinge, die sich viele für ihre eigenen vier Wände wünschen würden. Auf dem Wohnungsmarkt sieht dann das Ganze meistens etwas anders aus. Die Räume sind nicht ganz so gross, der Flur eher eng und das Bad ist auf den ersten Blick auch keine Wellness-Oase. Aber: Mit guter Planung und ein paar Tricks, lassen sich auch kleinere Wohnungen in ein sehr gemütliches Zuhause verwandeln.

Mehr lesen