Bequem Lagerraum mieten: die neue placeB-App ist da

Max stellt die neue Lagerraum App vor

Max ist das digitale Gewissen von placeB und hat die neue Self Storage App mitentwickelt. An dieser Stelle erklärt er uns, weshalb es sich für Lagerraum-Mieter lohnt, die Applikation zu installieren.

Max steuert bei placeB das Tech-Schiff und rudert gleichzeitig kräftig mit. Sein erklärtes Ziel: die placeB-Zugangstechnologie so weiterzuentwickeln, damit sie in Zukunft nicht nur für die Lagerraum-Miete, sondern auch für andere Produkte eingesetzt werden kann. Es soll zum Beispiel möglich werden, auch Briefkästen mit dem System auszustatten oder Umschlagsterminals für Online-Verkäufe zu schaffen. placeB soll sich also von einem reinen Self Storage Anbieter in Richtung Umschlag- und Austauschplattform entwickeln.

Max’ neuster Streich: ein noch einfacherer Lagerraum-Zugang

Als wir vor ein paar Monaten entschieden, dass das Zugangs- und Administrationssystem für den Kunden noch einfacher sein muss, krempelte Max seine Ärmel hoch. Zusammen mit unserem Operations-Team, Usability-Experten, Grafikern und Technikern entwickelte er die placeB-App 2.0. Dabei stand er vor der Herausforderung, trotz Migration auf eine neue Code-Basis die Kontinuität für unsere Kunden sicher zu stellen.

Das Resultat von wochenlanger Arbeit steht nun bereit. Wir fragen Max, was die neue App besser kann und weshalb es sich lohnt, sie herunter zu laden:

Warum braucht placeB eine neue App?

Max: Wir haben aus den unterschiedlichen Nutzerverhalten, die unsere Kunden bei der Bedienung ihrer Lagerräume haben, gelernt. Diese Erfahrungen wollten wir bei der Entwicklung der neuen App adressieren. Wir planen, das in Zukunft viel häufiger zu tun.

Was ist denn nun bei der neuen App anders als bei der alten?

Vor allem haben wir die Übersicht zur Öffnung der Lagerräume verbessert. Im neuen Cockpit findet man alle Informationen über seine Lagerbox zentral an einem Ort. Zusätzlich haben wir die Fehlermeldungen präzisiert. Falls etwas schief läuft, erfährt der Nutzer genau, wo das Problem liegt und wie er vorgehen muss.

Was ändert sich für die Lagerraum-Mieter?

Mehr Infos. Klarere Übersicht. Einfachere Schaltflächen.

Wie kommen bestehende Lagerraum-Mieter zur neuen App?

Die App ist jetzt im App Store und im Google Play Store verfügbar.

Was geschieht, wenn ein Kunde die neue App nicht herunter lädt?

Momentan nichts, auch mit der alten App kann man problemlos seinen Lagerraum öffnen. Die neue App bietet eine vereinfachte Bedienungsoberfläche.

Über Max:

Max arbeitet seit 2017 als Technologie- und IT-Verantwortlicher bei placeB. An seinem Job gefällt ihm die Herausforderung, im wachsenden Self Storage Markt neue Konzepte und Technologien zu etablieren, “den Status Quo zu hinterfragen und Dinge anders zu machen”. Es gefällt ihm, aus Sicht des Kunden zu denken und simple Lösungen zu entwickeln.