Im neuen Jahr mehr Platz für dein Leben schaffen!

Lagerbox - Stauraum

Im neuen Jahr mehr Platz für dein Leben schaffen!


Das Jahr 2016 ist bereits Geschichte und schon steht die erste Herausforderung an: Die guten, alten Vorsätze für das neue Jahr. Laut einer Statistik eines österreichischen Forschungsinstituts sind die top 3 Neujahrsvorsätze: Mehr Sport machen, bewusster leben und eine gesündere Ernährung planen. Das sind alles typische „Globalvorsätze“: zu wenig spezifisch und spätestens Ende Januar bereits wieder vergessen. Motivationspsychologen empfehlen, möglichst konkrete Ziele zu formulieren. Ein einfaches Beispiel wäre: Ordnung an einem fixen Datum, in einem vordefinierten Raum schaffen. Dinge, die du behalten möchtest, aber zu Hause unnötig Platz wegnehmen, kannst du einfach bei placeB einlagern. Also: Endlich mehr Platz für dein Leben Zuhause schaffen, den ersten Neujahrsvorsatz einlösen und für einen Monat gratis bei placeB einlagern. 

Mehr Ordnung Zuhause und platzraubendes auslagern

Skischuhe, abmontierter Weihnachtsschmuck, das ungeliebte Weihnachtsgeschenk der Schwiegermutter und…und…und… Es gibt Dinge, die Zuhause wertvollen Platz wegnehmen, der anderweitig genutzt werden könnte. Trotzdem braucht man den einen oder anderen Gegenstand ab und zu mal wieder. Der Schwiegermutter hat man unter dem Weihnachtsbaum seine Entzückung über das (geschmacklose) Deko-Geschenk bekundet und muss es nun jedes Mal bei ihrem Besuch wieder hervorzaubern. Die Skischuhe werden für den Wochenendausflug in die Alpen gebraucht und auch der Weihnachtsschmuck wird bestimmt im Dezember 2017 wieder die Adventszeit im trauten Heim einläuten.

Die Lösung: Platzraubende Dinge einfach aus- und einlagern. Endlich wieder durchatmen in den eigenen vier Wänden und Freiraum fürs neue Jahr schaffen. Dazu ein kleiner Test: Passt all das schon in unsere kleinste Box (1m3)?

So viel passt in eine 1m3-Lagerbox

Man staunt, was da alles Platz hat! Nebst Skischuhen und Weihnachtsschmuck, können beispielsweise auch die Sommerkleider temporär ausgelagert werden, die im Kleiderschrank dem Platz für die warmen Wintersachen Konkurrenz machen. Einfach eine kleine Box buchen auf www.placeB.ch und den Promocode „Ordnung2017“ eingeben. Schon bekommst du den ersten Monat gratis. Als Belohnung für’s Aufräumen, sozusagen! (Aktion gültig bis 31. Januar 2017).

Konkretes Ziel formulieren

Wie bereits angetönt: Wichtig für Neujahrsvorsätze ist, dass sie möglichst konkret formuliert werden. Motivationspsychologin Veronika Job verriet dem Tagesanzeiger in einem Interview, dass solche Vorsätze optimalerweise eine „Wenn-dann-Struktur“ aufweisen. Also zum Beispiel: „Wenn Weihnachten vorbei ist, dann mache ich am 8. Januar Ordnung in meinem Büro.“ oder „Immer wenn ich einkaufen gehe, nehme ich die leeren Batterien mit.“ oder „Immer wenn ich etwas Neues kaufe, dann lagere ich etwas anderes aus.“. Desto konkreter das formulierte Ziel, desto höher ist die Chance, dass man dieses auch umsetzt.

Eine „Maybe-Box“ anlegen

Ist das Ziel zu mehr Ordnung gefasst und ein fixes Datum definiert, kann es schon bald losgehen: Mit mehr Platz und befreit ins 2017 starten! Wird die Wohnung aufgeräumt und ordentlicher gestaltet, kann es auch ein paar Dinge geben, bei denen man sich fragen wird: „Behalten, wegwerfen oder verschenken?“ Hier sofort eine Entscheidung zu treffen, ist nicht immer ganz einfach. Wer also noch etwas Zeit braucht, kann eine „Maybe-Box“ anlegen. In diese Kiste kommen Gegenstände, die momentan nicht wirklich brauchbar sind, aber von denen man sich auch noch nicht trennen will. Das kann tausend Gründe haben: Schöne Erinnerungen, man will etwas für die Kinder oder Enkelkinder aufbewahren, nächsten Sommer kann der Gegenstand wieder gebraucht werden … was auch immer. Wenn die „Maybe-Box“ in den eigenen vier Wänden nur schwer verstaubar ist, findet die „Maybe-Box“ bestimmt auch bei placeB Platz. Wir beherbergen deine Sachen mit grosser Freude und du kannst dir Zeit nehmen, eine Entscheidung zum Verbleib deiner Dinge zu fällen.

Ordnung geniessen

Albert Einstein pflegte zu sagen: „In einem Durcheinander finde die Einfachheit; in einer Dissonanz finde Harmonie; inmitten der Schwierigkeiten liegt die Gelegenheit.“ Wer also im Durcheinander die Einfachheit der aufgeräumten Wohnung gefunden hat, darf und soll die Ruhe nach dem Sturm geniessen. Sobald du in deiner Wohnung wieder mehr Platz und Ordnung geschaffen hast, kannst du wieder befreit durchatmen. Der erste Neujahrsvorsatz wurde erfüllt und ein erstes Ziel erreicht. Ziele zu erreichen fühlt sich richtig gut an, oder?

Aktuelle Beträge